Test: DJI Osmo Mobile 2 ist das derzeit beste iPhone Gadget

Wenn Sie eines der neuesten Modelle haben iPhone, haben Sie eine großartige Kamera für Standbilder und Videos zur Hand. So gut, dass viele unabhängige Filmemacher damit sowohl Kurz- als auch Spielfilme drehen.

Aber solche Nachrichten können einen etwas irreführenden Eindruck hinterlassen. Sehr oft ist iPhone ein Aufnahmegerät, aber es ist mit einem viel teureren Zusatzkit für Aufnahmen verbunden, wie professionellen Objektiven und motorisierten Stabilisatoren zum Glätten des Bildes beim Aufnehmen von Videos und Fotos.

Was DJI mit seinem neuesten Gimbal gemacht hat, ist der niedrigste Preis, und das Ergebnis der Kamera liefert Ihnen ein flüssiges Bild, selbst wenn Sie schnell gehen, die Kamera neigen oder auf einem Pferd reiten. All dies und mehr wird äußerst erschwinglich. Wenn Sie das Ergebnis der Aufnahme betrachten, scheint es, als hätten Sie einen professionellen Camcorder mit teuren Bildstabilisierungsgeräten in der Hand. Im Moment würde ich sagen, dass dies das beste Zubehör für iPhone im Zusammenhang mit mobiler Fotografie oder Video ist.

Test: DJI Osmo Mobile 2 ist das derzeit beste iPhone Gadget

Was kann dieses DJI-Gimbal?

Eines der Dinge, die professionelles Video von Amateurvideo unterscheiden, ist die Stabilität der Kamera. Professionelle Kameraleute verwenden Stative für statische und Panoramaaufnahmen sowie eine Reihe von Bewegungsgeräten.

Entdecken Sie die grundlegenden Filme, die Sie gerade ansehen, und Sie werden alles sehen, von Kamerawagen, die auf Schienen fahren, bis hin zu riesigen Kränen oder Anbaugeräten für reibungslose Luftaufnahmen.

Ein Steadicam-Gerät wird normalerweise verwendet, um ein Video darüber zu erstellen, wohin der Bediener gehen muss. Dies glättet den Gang des Bedieners in Bewegung, um das Erscheinungsbild der Kamera zu erzeugen, die nahe am Motiv „schwebt“. Ein dreiachsiger Kardanring, ein mechanisches oder elektronisches Gerät, das für diese Aufgabe entwickelt wurde.

Der elektronische Stabilisator verwendet Gyroskope und Motoren. Sie dienen dazu, der Bewegung der Person, die sie hält, zu widerstehen.

DJI Osmo Mobile 2

DJIs erster Schritt in Richtung Pocket Gimbals war das Osmo, ein komplettes Kamerasystem, das ein Smartphone als Monitor verwendete. Es folgte das neu gestaltete Osmo +, aber was das Interesse der Leute wirklich weckte, war das Osmo Mobile, ein Gerät, mit dem wir zum ersten Mal Ihr iPhone (oder anderes Smartphone) als Kamera verwenden konnten.

Das ursprüngliche Osmo Mobile hatte einen Preis von 299 US-Dollar, aber für das Modell der nächsten Generation, das Osmo Mobile 2, hat DJI das Produkt tatsächlich verbessert und den Preis auf 129,99 US-Dollar gesenkt. Damit wird das Verbrauchersegment des Marktes revolutioniert.

Das Gerät besteht aus einem Kardanring, der über einem Batteriegriff montiert ist, und einem Griff mit vier Bedienelementen. Es gibt eine Ein- / Aus-Taste, eine Modustaste zum Ein- und Ausschalten des Geräts und zum Umschalten zwischen zwei verschiedenen Modi, über die wir etwas später im Text sprechen werden.

Test: DJI Osmo Mobile 2 ist das derzeit beste iPhone Gadget

Mit der 4-Wege-Joystick-Steuerung können Sie die Kamera nach oben, unten, links und rechts bewegen. Dies ist nur für die anfängliche Positionierung nützlich: Es ist leider nicht zu langsam oder flüssig, um während der Aufnahme verwendet zu werden.

Es gibt eine rote Aufnahmetaste, mit der Sie Fotos im Standbildmodus aufnehmen und die Aufnahme im Videomodus starten und stoppen können. Dies funktioniert durch eine Reihe von Bluetooth für iPhone.

Schließlich gibt es links einen Schieberegler zum Vergrößern / Verkleinern, der ebenfalls funktioniert Bluetooth.

An der Seite befindet sich ein Micro-USB-Anschluss zum Laden des Akkus mit einer behaupteten Akkulaufzeit von 15 Stunden. Auf der Rückseite befindet sich ein USB-Anschluss, den Sie mit dem Lightning-Kabel verwenden können, um Ihr Telefon mit Strom zu versorgen. Das elektronische Gimbal kann auch als Akku verwendet werden, um Ihr Telefon aufzuladen, wenn es nicht verwendet wird.

Schießen beim Gehen

Die häufigste Verwendung von elektronischem Gimbal ist das Schießen beim Gehen. Normalerweise kommt es bei jedem Schritt zu einer ruckartigen Auf- und Abbewegung, die den Stabilisator glättet. Osmo Mobile 2 (ab sofort OM2) eliminiert Auf- und Abbewegungen nicht vollständig, verwandelt jedoch sehr scharfe Bewegungen in sanfte, weiche Sprungbewegungen. Sie können dies in Aktion im Video am Ende des Artikels sehen, zusammen mit Beispielen für andere Verwendungszwecke.

interessante 6,1-Zoll iPhone 12 und iPhone 12 Profis zum Verkauf erste achte Beta-Versionen veröffentlicht iOS 14 und iPadOS 14 für Entwickler und öffentliche Tester

Dies ist besonders nützlich für Blogger, die beim Betrachten der Kamera spazieren gehen und sprechen. Außerdem werden Familienvideos von Reisen oder Spaziergängen viel besser, wenn Sie die Ergebnisse des Filmmaterials anzeigen!

Test: DJI Osmo Mobile 2 ist das derzeit beste iPhone Gadget

Glatte Panoramen und Neigungen

OM2 glättet auch Bewegungen, wenn Sie Panoramen aufnehmen, bei denen Sie die Kamera von links nach rechts bewegen. Egal wie reibungslos Sie versuchen, diese Handbewegungen auszuführen, es wird immer Änderungen in der Geschwindigkeit geben, wenn Sie Ihren Körper drehen. Normalerweise machen Sie auch unbeabsichtigte Auf- oder Abbewegungen.

OM2 hat einen Modus, in dem es nicht in eine bestimmte Richtung blockiert, sondern Ihren Bewegungen folgt, aber langsam, um ruckartige Bewegungen auszugleichen.

Test: DJI Osmo Mobile 2 ist das derzeit beste iPhone Gadget

Automatische Objektverfolgung.

Bisher ist dies der Standard für jeden elektronischen Stabilisator. OM2 bietet jedoch mehrere Bonusfunktionen, von denen die erste die Objektverfolgung ist.

Stellen Sie den OM2 auf ein Stativ, wählen Sie den Tracking-Modus und richten Sie ihn auf die Person. Es verfolgt automatisch die Bewegungen einer Person und bewegt die Kamera selbstständig, um sie im Rahmen des Telefons zu halten.

Dies kann wiederum für Blogger nützlich sein, die Filmmaterial aufnehmen möchten, während sie sich bewegen, um auf verschiedene Objekte hinzuweisen.

Test: DJI Osmo Mobile 2 ist das derzeit beste iPhone Gadget

Zeitschritte in Bewegung

Als einer der beeindruckendsten Tricks des OM2 ist der Gimbal ein Lebensretter, um Zeitschritte in Bewegung zu schießen.

Eine Standardkameraanwendung iPhone kann natürlich einen regelmäßigen Zeitraffer machen. OM2 kann die Kamera jedoch über einen bestimmten Zeitraum bewegen, Panorama-Videos nach links oder rechts verschieben, nach oben oder unten neigen oder eine andere Kombination, die das Gerät ausführen kann. Der Kardanring kann sogar mehr als eine Bewegung ausführen, z. B. von links nach rechts schwenken und dann nach oben kippen.

Diese Art der Aufnahme erfordert normalerweise viel teurere Geräte. Aber hier ist alles, was Ihnen zur Verfügung steht. Der OM2 wird mit der kostenlosen DJI Go-App sowie einem Stativ oder einer optionalen Basis für den Osmo geliefert.

Zeitraffervideos mit Bewegung sehen viel beeindruckender aus als normale statische Videos, aber es ist ziemlich schwierig, ohne spezielle Ausrüstung aufzunehmen. Beispiele dafür finden Sie im folgenden Video.

Es können auch Fotos aufgenommen werden: Zeitraffer-Videoaufnahmen während der Fahrt.

Test: DJI Osmo Mobile 2 ist das derzeit beste iPhone Gadget

Preis und Schlussfolgerungen

Als standardmäßiges elektronisches Gimbal zur Bewegungsglättung würde ich sagen, dass der DJI Osmo Mobile 2 sehr nützlich ist. Der Preis von 129 US-Dollar liegt zwischen 99 und 149 US-Dollar, wobei weniger bekannte Marken in diesem Marktsegment vertreten sind.

Dies ist nicht oft der Fall, aber die Wahl ist offensichtlich und unbestritten. Im Moment hat DJI mit seinem tragbaren elektronischen Stabilisator einfach keine Konkurrenten auf dem Verbrauchermarkt. Sie können leicht Hunderte von Dollar für andere Geräte bezahlen, die viel weniger tragbar und auch schwieriger zu bedienen sind. Mit OM2 sind Zeitschritte integriert, anwendungsgesteuert und die Benutzeroberfläche ist intuitiv.

Und als Bonus gibt es die Möglichkeit, Ihr iPhone aufzuladen, was Ihnen wiederum helfen kann, wenn keine Steckdose oder tragbare Batterie zur Hand ist. Insgesamt würde ich sagen, dass dies das beste derzeit verfügbare Zubehör für iPhone ist.

Sehen Sie sich das Video unten an, um zu sehen, wie Sie das Gimbal verwenden und was es kann.

Rate article
Handys - Nachrichten, Bewertungen und Life Hacks.
Add a comment