Porträtfunktion in iPhone 7, 8, 6: Aktivieren

Verwendung und Aktivierung der Porträtfunktion für iPhone 6, 6s, 7, 8 und andere Änderungen am Smartphone. Welche Apps ersetzen die Option für Porträtaufnahmen?

Mit modernen Geräten von Apple ist es einfach, schöne und klare Bilder zu erhalten. Verschiedene Aufnahmemodi helfen Ihnen beim Aufnehmen von Selfies und Landschaftsbildern. Um sich im bestmöglichen Licht einzufangen, sollten Sie lernen, wie Sie die Porträtfunktion in iPhone 8 aktivieren. Beachten Sie, dass bei Modellen iPhone XR, XS, XS Max, X, 8 Plus, 7 Plus diese Option aktiviert ist Nein.

Hochformatfunktion in iPhone 7, 8, 6: Aktivieren des Hochformatmodus

Porträtaufnahmen

Die moderne “Porträt” -Funktion in iPhone 6s und anderen Modifikationen kann:

  • Verbessern Sie das Bild dank der Effekte von “Capture Lighting”.
  • mache ein lebhaftes Selfie ohne Hilfe;
  • den Effekt der Hintergrundtiefe erzeugen;
  • Schneller und effizienter Fokus.

Es ist einfach, die Optionen für die perfekte Aufnahme zu verwenden. Befolgen Sie einfach die folgenden einfachen Schritte.

Funktionsporträt in iPhone 8 wie zu aktivieren

Verwendung des 'Porträts' auf iPhone 7, 8, 6

Sie fragen sich, wie Sie die Porträtfunktion auf Ihrem iPhone 7 aktivieren können? Die Anleitung für einen schönen Schuss ist einfach:

  1. Öffnen Sie die Kamera-App und suchen Sie den Porträtmodus.
  2. Befolgen Sie alle Anweisungen auf dem Bildschirm. Versuchen Sie, sich von Ihrem Motiv zu entfernen, um den Fokus anzupassen. Versuchen Sie, den Beleuchtungsmodus zu ändern.
  3. Drücken Sie den Aufnahmeknopf. Sehen Sie, wie das Bild herauskam.

Rat. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Smartphones sorgfältig. Die Kamera zeigt an, wenn das Motiv zu weit oder zu nah ist. Bei schlechten Lichtverhältnissen wird angezeigt, dass Sie die Füllung einschalten oder einen speziellen Filter anwenden müssen.

Funktionsporträt in iPhone 7, wie zu aktivieren

Mit dem integrierten Fotoeditor können Sie das Bild sofort anpassen. Sie können das Foto zuschneiden, drehen oder aufhellen.

Können Sie Schnappschüsse in Studioqualität erhalten?

Es lohnt sich nicht nur darüber nachzudenken, wie der Porträtmodus auf dem iPhone 8 aktiviert werden kann, sondern auch über die zusätzlichen Funktionen eines modernen Geräts. In diesem Modell sowie in der obigen Variation iPhone X können zusätzliche Effekte verwendet werden, um Studioqualität zu erzielen:

  • Studioleuchte hilft dabei, die Gesichtszüge aufzuhellen.
  • Kontur – erzeugt einen gerichteten Lichteffekt;
  • szenisch – hebt das Objekt mit 'Strahlen des Scheinwerfers' hervor;
  • Monobühnenbeleuchtung hilft dabei, alles in Schwarzweiß umzuwandeln.

interessante 6,1-Zoll iPhone 12 und iPhone 12 Pro werden zuerst in den Handel kommen Jetzt offiziell: Die Ankündigung von iPhone 12 wird in einer Woche stattfinden

Experimentieren Sie mit Bildern. Speichern Sie die resultierende Version. Und Bilder in sozialen Netzwerken teilen.

So aktivieren Sie den Porträtmodus auf dem iPhone 8

So fotografieren Sie ohne Hochformat

Wenn Sie überlegen, wie Sie ein Porträtfoto auf dem iPhone 7 Plus oder einer anderen Version des Smartphones ohne Porträtmodus aufnehmen können, lesen Sie die beliebten Foto-Apps.

Tiefeneffekte

Eine einfache Anwendung, die Bilder unmittelbar nach einem Fotoshooting oder aus einer Smartphone-Galerie bearbeitet. Das Programm kann mit Pinseln, runden oder quadratischen Rahmen einen Unschärfeeffekt erzeugen. Erhöhen Sie außerdem die Deckkraft des Fotos oder passen Sie die Größe des Fotos an.

So machen Sie ein Porträtfoto auf einem iPhone 7

FabFocus – Porträts mit Tiefe und Bokeh

Die Anwendung wurde speziell entwickelt, um einen unscharfen Hintergrund zu erstellen. Zusätzlich können Sie die Form und Größe der Unschärfe anpassen. Fügen Sie außerdem eine Maske hinzu oder erstellen Sie einen Tiefeneffekt.

Sie können den Unschärfeeffekt um das Gesicht während der Aufnahme automatisch anpassen.

Funktionsporträt im iPhone 6s

Vor Foto

Die Anwendung wird auch verwendet, um den Hintergrund zu retuschieren und zu verwischen. Darüber hinaus können Sie Objekte angeben, die unscharf sein sollen oder nicht.

Die Funktion zum Einstellen der Pinselgröße, Vergrößern des Objekts und Maskieren kleiner Bereiche auf dem Foto wird bereitgestellt.

Hochformatfunktion in iPhone 7, 8, 6: Aktivieren des Hochformatmodus

AfterFocus

Erzeugt nach Auswahl des Fokuspunkts einen Unschärfeeffekt im Stil klassischer Spiegelreflexkameras. Es gibt viele Filter und Effekte, mit denen Sie realistische und lebendige Fotos machen können.

Patch: Smart Portrait Editor

Eine einzigartige Anwendung, mit der Sie den Unschärfebereich manuell ändern können. Sie können keine Frames aus dem Programm selbst erstellen. Die Arbeit mit Frames aus der Galerie ist jedoch einfach und unkompliziert.

Sie können jede Version von Fotoanwendungen kostenlos herunterladen. Sehen Sie sich für eine schnelle Einstellung der Funktionen das Video zum Thema an:

Rate article
Handys - Nachrichten, Bewertungen und Life Hacks.
Add a comment