“Karten Google” und “Mein Karteneditor”, wie Sie Ihre Routen hochladen iPhone

"Karten Google" und "Mein Karteneditor", wie Sie Ihre Routen hochladen iPhone

Bei der Planung einer Touristenroute ist es unmöglich, auf Karten zu verzichten. Es gibt eine Fülle von Informationen über interessante Orte in Reiseführern und im Internet. Um nichts zu verpassen, können Sie Punkte auf die Karte setzen und diese während der Fahrt immer zur Hand haben. In der Vergangenheit haben Papierkarten dies getan. Aber elektronisch ist viel bequemer.

Im Kartendienst Google können Sie für alle Fälle eigene Karten erstellen. Es ist sehr bequem, Markierungen und Routen zu setzen. Dank der Straßensuche und der Integration in Wikipedia können Sie in wenigen Stunden unabhängig einen Stadtführer erstellen. Und … greifen Sie mit iPhone darauf zu.

Google kümmerte sich auch um die iPhone-Besitzer. Die neue Version des Dienstes 'Maps Google' wurde speziell für Smartphones angepasst. Mal sehen, wie Sie Ihre eigenen Karten erstellen und bearbeiten können iPhone.

Arbeiten mit 'Karten Google'

Gehen Sie über Ihren iPhone-Browser zu maps.google.ru. Eine neue mobile Version dieser Seite wird sofort geöffnet und ein Angebot zum Hinzufügen einer Verknüpfung “Karten Google” zu Ihrem Desktop wird angezeigt. Nun, Sie können hinzufügen.

Oben sehen wir vier Knöpfe. Die erste besteht darin, den Ort zu bestimmen, die zweite darin, die Ebenen (Satellit, Diagramm, Namen) anzuzeigen. Über die dritte Schaltfläche erhalten Sie Zugriff auf Tipps und Funktionen der Startseite Google (Bilder, Nachrichten, Anwendungen, Blogs usw.). Hier müssen Sie sich auch in Ihrem Konto Google (Gmail.com-E-Mail-Konto) anmelden, um mit Ihren eigenen Karten arbeiten zu können. Und schließlich öffnet die vierte Schaltfläche das Menü für die Arbeit mit Karten. Wir gehen hinein und wählen den Punkt 'Meine Tags'.

"Karten Google" und "Mein Karteneditor", wie Sie Ihre Routen hochladen iPhone

"Karten Google" und "Mein Karteneditor", wie Sie Ihre Routen hochladen iPhone

Hier sehen Sie eine Liste der zuvor erstellten Karten über den Dienst 'Karten Google' sowie die zuletzt gelegten Routen.

Wählen Sie eine Ihrer Karten. Die detaillierte Beschreibung wird zusammen mit einer Liste der enthaltenen Routen und Beschriftungen geöffnet. Um die Karte selbst anzuzeigen, müssen Sie auf eine beliebige Bezeichnung oder Route klicken. Sie können eine neue Route erstellen, indem Sie die Adressen der Start- und Zielpunkte eingeben. Sie können alle Daten von der Karte löschen.

Es gibt jedoch keine Möglichkeit, die Karte zu bearbeiten. Dazu müssen Sie von der mobilen Version der Webseite zur voll funktionsfähigen wechseln.

Dann werden die Bearbeitungswerkzeuge verfügbar, mit deren Hilfe Sie Beschriftungen, Routen, Polygone mit Textbeschreibungen und Fotos anwenden und den Zugriff auf die Karte konfigurieren können.

interessante 6,1-Zoll iPhone 12 und iPhone 12 Pro werden zuerst in den Handel kommen Apple werden von Tag zu Tag den Start von iPhone 12 ankündigen

Daher ist die mobile Version von 'Maps Google' nur eine bequemere Anzeige von vorgefertigten Karten, die Sie oder andere Benutzer zuvor erstellt haben. Außerdem können Sie nur online mit ihnen arbeiten. Um Karten direkt von iPhone aus zu bearbeiten, müssen Sie daher zusätzliche Anwendungen verwenden, z. B. den Karteneditor.

Arbeiten mit 'My Maps Editor' [Kostenlos]

Mit der Anwendung “Mein Karteneditor” können Sie Karten basierend auf Google Karten erstellen und bearbeiten sowie mit den Karten arbeiten, die Sie bereits über den Dienst “Karten Google” erstellt haben.

Laden wir zunächst einige unserer Karten in den My Maps Editor. Klicken Sie dazu auf die kürzlich hinzugefügte Verknüpfung 'Karten Google', gehen Sie zu 'Meine Orte' und wählen Sie die fertige Karte aus.

Wenn Sie in der Kartenbeschreibung auf den Link KML klicken, wird die Kartendatei heruntergeladen und das Fenster “In meinem Karteneditor öffnen” angezeigt. Sind wir uns einig.

"Karten Google" und "Mein Karteneditor", wie Sie Ihre Routen hochladen iPhone

Hier kommt die My Maps Editor App. Die Schaltflächen der Benutzeroberfläche sehen genauso aus wie in mobilen “Karten Google”. Klicken Sie auf die Schaltfläche Karten (dritte von links), um eine Liste der verfügbaren Karten anzuzeigen. Wählen Sie Online hinzufügen / KML-Karte hinzufügen. Hier können Sie entweder einen Link zu einer Online-Karte einfügen, die beispielsweise jemand mit Ihnen geteilt hat. Und in der Liste der KML-Dateien sollte nur Ihre eigene Karte erscheinen, die aus “Maps Google” geladen wurde. Wir klicken darauf, klicken auf “Schließen” und befinden uns mit unserer geladenen Karte auf der Hauptseite.

Endlich können Sie mit der Bearbeitung der Karte beginnen!

Die Bearbeitungswerkzeuge sind in der Schaltfläche unten rechts ausgeblendet. Sie können Beschriftungen, Routen und Polygone mit einer Beschreibung hinzufügen. Die Routenlinie kann von Punkt zu Punkt oder durch freie Bewegung des Cursors gezeichnet werden. Es ist praktisch, dass sich beim Erstellen einer Route nicht der Cursor bewegt, sondern die gesamte Karte unter Ihrem Finger. Sie können die Farbe und Dicke der Routenlinie auswählen.

"Karten Google" und "Mein Karteneditor", wie Sie Ihre Routen hochladen iPhone

"Karten Google" und "Mein Karteneditor", wie Sie Ihre Routen hochladen iPhone

Beachten Sie jedoch, dass all diese Änderungen nicht auf Ihr Konto “Karten Google Google” übertragen werden. Alles, was in Mein Karteneditor erstellt wurde, bleibt dort.

Im Karteneditor können Sie jedoch beliebig viele Ihrer eigenen Karten erstellen, überlagern, bearbeiten und offline bearbeiten. Gehen Sie dazu zum Menü Karten und wählen Sie den Eintrag “Neue Karte erstellen”. Füllen Sie die Felder mit dem Namen und der Beschreibung der Karte aus und zeichnen Sie alle erforderlichen Elemente darauf. Wenn Sie mehrere Karten in der Kartenliste mit einem Häkchen versehen, werden alle in den markierten Karten enthaltenen Markierungen und Routen gleichzeitig geöffnet.

Auf diese Weise können Sie mit dem Karteneditor alle erforderlichen Aktionen mit Karten Google direkt von Ihrem iPhone aus ausführen. Der einzige Nachteil ist, dass Änderungen nicht an Ihr Konto “Karten Google” weitergegeben werden. Sie können Aktualisierungen jedoch in die entgegengesetzte Richtung übertragen: Wenn Sie Ortsmarken und Routen über den Dienst 'Karten Google' bearbeitet haben, können Sie einfach die entsprechende KML-Datei in der Liste der Karten in Mein Karteneditor aktualisieren, und die Anwendung enthält die neueste Version Ihrer Karte .

"Karten Google" und "Mein Karteneditor", wie Sie Ihre Routen hochladen iPhone

Installieren Sie aus dem AppStore

Rate article
Handys - Nachrichten, Bewertungen und Life Hacks.
Add a comment