IPhone X: vollständige Übersicht

Das iPhone 10 ist ein Produkt der Firma Apple, das ein erwartetes Gerät für Fans von High-Tech-Geräten war. Merkmale und Eigenschaften der einzelnen veröffentlichten Modelle iPhone setzen den Trend für alle anderen Hersteller von Mobilgeräten. Diese Bewertung hilft jedem Käufer, die Nuancen und Innovationen der Benutzeroberfläche des iPhone X zu verstehen.

iPhone X: vollständige Übersicht

Körperfarben und Designs

Das Smartphone von Apple ist in zwei Körperfarben erhältlich: Silber und Space Grey, wie es die Autoren selbst nannten. Das Farbmerkmal ist das Vakuumspritzen beim Lackieren des Rahmenrahmens des Gehäuses. Diese Methode wurde vom Hersteller für Modelle iPhone verwendet, die in einer raumgrauen Farbe hergestellt wurden. Dies verleiht der Lünette und der Glasrückseite eine einheitliche monolithische Farbe.

iPhone X: vollständige Übersicht

Auf den ersten Blick scheint sich das Gadget nicht von anderen Modellen zu unterscheiden iPhone, aber der Vergleich zeigt, dass es viele Unterschiede gibt. Das produzierende Unternehmen hat beschlossen, das Design der Geräte zum ersten Mal seit mehreren Jahren zu ändern. Ein genauerer Blick auf den Körper des Geräts zeigt die Unterschiede zu seinen Vorgängern.

Die Rückwand iPhone 10 besteht nicht wie bisher aus Aluminium, sondern aus verstärktem Glas. Die Rückkehr des Unternehmens zur Verwendung von Glas zur Gestaltung des Smartphone-Gehäuses hat das Gerät für das Auge attraktiv und für die Berührung angenehmer gemacht. Apple Sie verwendeten kein einfaches Glas, sondern verstärktes Glas, was den Fall zuverlässiger machte. Das Material wurde in mehreren Schichten gefärbt, was die Dichte und Sättigung der Farbe erhöhte, und der optische Lack fügte der Glasbeschichtung eine Reihe von Farbtönen hinzu, die sich je nach Beleuchtungsgrad gegenseitig ersetzen.

iPhone X: vollständige Übersicht

Das zehnte Modell verfügt nicht nur über eine oleophobe Beschichtung auf dem Display, sondern auch über den gesamten Körper, wodurch die Ingenieure Apple das Telefon attraktiv und weniger leicht verschmutzen konnten. Die Beschichtung lässt keine Fingerabdrücke auf dem Gehäuse zurück und Schmutz kann leicht mit einer Serviette entfernt werden. Der den Gerätekörper umgebende Rahmen besteht aus einer Edelstahllegierung.

iPhone X: vollständige Übersicht

Die Form des Smartphones wurde durch die Installation eines Bildschirms mit einer nicht standardmäßigen Auflösung und Diagonale verlängert. Ansonsten hat das Unternehmen die Besonderheiten seiner Geräte bei diesem Modell beibehalten: abgerundete Ecken, Symbole auf der Rückseite, die Position der Tasten, Lautsprecher und der Hauptkamera auf der Rückseite blieben an denselben Stellen. Nur die Frontplatte des Geräts wurde grundlegend geändert.

Die den Bildschirm umgebenden Rahmen sind dünn und fast unsichtbar geworden. Dies gilt auch für die Tasten auf der Unterseite, die vollständig verschwunden sind. Um den oberen Rahmen herum machten die Designer Apple Ausschnitte für den Bildschirm und platzierten unter dem Rahmen selbst auf kleinem Raum Näherungssensoren, Beleuchtung, einen Lautsprecher, ein Mikrofon, eine 7-Megapixel-Frontkamera, einen Infrarotstrahler und eine Kamera sowie einen Punktprojektor.

iPhone X: vollständige Übersicht

Leistung und Prozessor

Das iPhone X ist mit einem Sechs-Kern-Prozessor Apple A11 Bionic ausgestattet, der eine andere Prozessorgeneration darstellt als das A10X Fusion, das mit früheren Versionen des Gadgets ausgestattet war. 4 Prozessorkerne sind für die Effizienz des Geräts verantwortlich, die restlichen zwei sind für die Leistung verantwortlich. Im Vergleich zum alten Prozessor aus früheren iPhon-Versionen weist der Apple A11 Bionic eine Effizienzsteigerung von 75% und eine Leistungssteigerung von 25% auf.

Der Prozessor arbeitet mit einem neuronalen Dual-Core-System, das Gesichter, Orte und Objekte erkennt und nach dem Prinzip des intelligenten Lernens arbeitet. Eine große Anzahl von Kernen verbessert nicht nur die Leistung des Gadgets, sondern ermöglicht auch eine sparsamere Nutzung des Akkus. Der vom Unternehmen entwickelte Grafikprozessor ist für alle Anwendungen und Spiele optimiert, einschließlich der mit der Metal 2-Grafik-Engine entwickelten Programme.

Mit einer zusätzlichen Prozessorlast, die Daten aus anspruchsvollen Anwendungen verarbeitet, werden alle sechs Kerne gleichzeitig mit der Arbeit verbunden, wodurch ein stabiler Betrieb in allen Arten von Programmen gewährleistet wird, indem die Leistung erhöht wird.

iPhone X: vollständige Übersicht

Neuer Bildschirm

Das Hauptmerkmal des iPhone 10-Bildschirms ist die nicht standardmäßige Anzeigediagonale von 5,8 Zoll. Die Entwickler haben das Gerät mit einem Super Retina HD-Display ausgestattet, das mit Technologie betrieben wird OLED. Die Ablehnung der Entwickler von Flüssigkristallanzeigen, die mit den Vorgängermodellen ausgestattet waren iPhone, ermöglichte es, dem Bildschirm des Gadgets eine verbesserte Farbempfindlichkeit zu verleihen, den Kontrast zu erhöhen und den Farben mehr Sättigung zu verleihen. Darüber hinaus OLED – verbraucht das Display die Energie des Smartphones wirtschaftlicher und verbessert so seine Autonomie.

iPhone X: vollständige Übersicht

Das Display nimmt fast die gesamte Vorderseite des Smartphones ein, mit Ausnahme eines kleinen zentralen oberen Substrats – Teile für Lautsprecher und Sensoren. In den meisten Programmen sieht das Bild dank dieser Designlösung grenzenlos aus. Die HDR-Matrix mit einem Kontrastverhältnis von 1.000.000: 1 bietet eine gute Sicht bei allen Neigungswinkeln, eine Bildschirmauflösung von 2436 x 1125 Pixel und eine Dichte von 458 IPS. Dank der verbesserten Farbwiedergabe in Kombination mit der HDR-Technologie können Sie Videos anzeigen, die in den Formaten HDR10 und Dolby Vision aufgenommen wurden.

iPhone X: vollständige Übersicht

interessante 6,1-Zoll- iPhone 12 und iPhone 12 Vorteile, die zuerst versendet werden sollen Apple und bereit sind, die Produktion zu starten iPhone 12

Der Bildschirm unterstützt die True Tone-Farbtemperaturerkennung und -anpassungstechnologie, die über vierkanalige Lichtsensoren funktioniert.

Gesichts-ID-Scanner

Mit dem auf iPhone X eingestellten Scanner können Sie das Gerät entsperren, indem Sie das Gesicht des Besitzers erkennen. Außerdem können Sie Käufe in allen Internetdiensten Apple bestätigen, einschließlich Handelsplattformen, die mit dem System funktionieren Apple Pay.

Der Scanner basiert auf der TrueDepth-Technologie, die 30.000 Punkte auf ein erkanntes Gesicht projiziert und so ein genaues virtuelles Porträt erstellt. Ein Infrarotsensor erkennt ein Gesicht bei schlechten Lichtverhältnissen, und eine Infrarotkamera liest ein virtuelles Porträt und erstellt selbst bei völliger Dunkelheit eine Infrarotprojektion eines Gesichts.

iPhone X: vollständige Übersicht

Die Entwickler haben die Möglichkeit vorgesehen, das Gadget versehentlich zu entsperren. Daher hebt iPhone X die Zugriffsbeschränkung nur auf, wenn der Benutzer dies absichtlich versucht und direkt in die Kamera schaut. Darüber hinaus ist die Technologie betrügerisch und erkennt keine Masken oder Fotos. Die vom Gerät gescannte Bildkarte wird im Speicher verschlüsselt und durch die Option “Sichere Enklave” geschützt, mit deren Hilfe der Besitzer erkannt werden kann, auch wenn sich sein Erscheinungsbild geändert hat.

Berührungsidentifikation

Die Touch ID-Technologie für die Entwickler des Unternehmens Apple gehört der Vergangenheit an und wurde am iPhone 10 vollständig durch die oben genannte Option ersetzt.

Kamera

Die Hauptkamera des IPhone X ist dual, beide Objektive haben eine Auflösung von 12 Megapixeln. Das Teleobjektiv hat eine Blende von 1: 2,4 und das Weitwinkelobjektiv eine Blende von 1: 1,8. Beide sind mit einer optischen Bildstabilisierungsoption ausgestattet, sodass Sie bei schlechten Lichtverhältnissen detaillierte Fotos aufnehmen können. Die Doppelkamera erhöht die Schärfe und Tiefe des Bildes, während das Verwischen des Hintergrunds natürlich ist. Die Entwickler haben die Qualität der Videoaufnahmen verbessert: Die Kamera nimmt in FullHD 4K-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde und im Slo-Mo-Modus mit 1080p bei 240 Bildern pro Sekunde auf.

iPhone X: vollständige Übersicht

Der Slow Sync True Tone Quad-LED-Blitz bietet eine Vielzahl von Beleuchtungsoptionen: Studio, Innen, Gesicht, Bühne und mehr. Langsame Verschlusszeiten und Pulsraten verteilen das Licht gleichmäßig über das gesamte Bild, ohne Objekte im Hintergrund abzudunkeln oder Objekte im Vordergrund zu überdecken. Das Unternehmen hat die Verarbeitung des empfangenen Bildsignals verbessert: Die Kamera erkennt Objekte, Gesichter, Beleuchtung und Bewegungsdynamik im Rahmen, passt sich den Bedingungen an und wählt automatisch den gewünschten Aufnahmemodus aus.

Die 7MP-Frontkamera verfügt über identische Funktionen, hat aber auch eigene Eigenschaften. Dazu gehören die Interaktion des Objektivs mit einer IR-Kamera und die Option “TrueDepth”. Dank ihrer Interaktion verfügt die nach vorne gerichtete Kamera über die Funktionen des schnellen Fokussierens, natürlichen Verwischens und Schärfens. Darüber hinaus haben die Entwickler des Unternehmens der Selfie-Kamera die Option Animoji hinzugefügt – animierte Aufkleber, die auf das Gesicht einer Person gelegt werden, die den Rahmen betritt.

Wasserbeständigkeit

Die Entwickler haben auf iPhone 10 das IP67-Staub- und Wasserschutzsystem implementiert, das in früheren Versionen des Gadgets getestet wurde. Unter diesem Gesichtspunkt wurden die Gerätesicherheit nicht verbessert. Dieser Standard bedeutet, dass das Telefon vor Staub und Schmutz sowie vor kurzfristigem Kontakt mit Wasser geschützt ist. Diese Norm impliziert keine langfristige Verwendung unter Wasser.

iPhone X: vollständige Übersicht

Drahtloses Ladegerät

Das Unternehmen hat das X-Modell mit kabellosem Laden über ein Qi-Modul ausgestattet. Der Standard der universellen Dockingstation bedeutet, dass Sie den iPhone X-Akku mit einem ähnlichen kabellosen Ladegerät von Drittherstellern aufladen können.

Das firmeneigene kabellose Ladegerät heißt AirPower. Damit können Sie mehrere Geräte gleichzeitig aufladen.

iPhone X: vollständige Übersicht

Fertigstellung und Verpackung

Das Unternehmen Apple experimentiert nie mit der Verpackung seiner Produkte, daher wird iPhone X in einem kompakten Standardkarton mit einem Bild des Geräts auf der Vorderseite geliefert.

Der Lieferumfang iPhone X ist wie bei allen Vorgängermodellen begrenzt. Das Standard-Set enthält das Gadget selbst, ein 5-W-Ladegerät, ein USB-Lightning-Kabel, EarPods-Kopfhörer mit Mini-Jack-Lightning-Anschluss, einen Metallschlüssel für die Arbeit mit einem SIM-Kartensteckplatz sowie einen klassischen Satz Papierbroschüren und Dokumente für ein Telefon .

iPhone X: vollständige Übersicht

Rate article
Handys - Nachrichten, Bewertungen und Life Hacks.
Add a comment