Eye-Fi und iPhone

Eye-Fi und iPhone

Eye-Fi und iPhone

Eye-Fi ist eine SD-Speicherkarte, mit der darauf gespeicherte Dateien über WLAN übertragen werden können. Dieses Gerät und iPhone stehen nicht in direktem Zusammenhang. Mit Hilfe dieser SD-Karte und eines speziellen Programms für iPhone können Sie jedoch ein Betriebssystem zum Veröffentlichen von Fotos und sogar Videos von einer professionellen Kamera organisieren. Wenn Sie Fotograf sind und ein Ereignis fotografieren, müssen Sie nicht zur Redaktion eilen, um die Fotos von der Kamera zusammenzuführen. Sie ließen alles auf iPhone fallen, markierten die notwendigen und schickten sie über das mobile Internet. Die Zeit zwischen dem aufgenommenen Bild und seiner Veröffentlichung im Internet wird auf zehn Sekunden reduziert.

Ich habe die Arbeit von Eye-Fi bereits beschrieben, jetzt ist es Zeit, meine eigenen Eindrücke zu teilen.

Nachdem ich SanDisk Eye-Fi für 4 GB bei Ozone bestellt hatte, versuchte ich zu verstehen, wie sich diese Karte von dem unterscheidet, was in den USA verkauft wird. Funktioniert es mit meiner Sony A35-Kamera und mit welcher Geschwindigkeit? Jetzt bin ich überzeugt, dass der Unterschied nur in der Farbe und dem Aufkleber liegt. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um dieselben Karten mit nur unterschiedlichen Kapazitäten.

So sieht Eye-Fi aus.

Eye-Fi und iPhone

Zunächst müssen Sie die Einstellungen für die Karte konfigurieren. Verbinden Sie dazu Eye-Fi mit einem Computer.

Eye-Fi und iPhone

Installieren Sie das Dienstprogramm “Eye-Fi Center” und übernehmen Sie die Einstellungen. Es gibt viele von ihnen, es macht keinen Sinn, alles zu beschreiben. Sie müssen auch die Karte auf der Website registrieren und Ihr Konto erstellen.

Eye-Fi und iPhone

interessante 6,1-Zoll iPhone 12 und iPhone 12 Vorteile, die zuerst versendet werden müssen Apple und bereit sind, die Produktion zu starten iPhone 12

Jetzt setzen wir das Eye-Fi in die Kamera. Äußerlich unterscheidet sich seine Arbeit nicht von einer normalen SD-Karte. Sie können es auch an ein Lesegerät anschließen und Fotos auf Ihren Computer herunterladen. Dies ist jedoch nicht erforderlich. Jetzt ist alles drahtlos.

Eye-Fi und iPhone

Zwei Eye-Fi-Modi

1. Im Betriebsbereich eines vertrauten Wi-Fi-Netzwerks überträgt die Karte neu aufgenommene Bilder auf den Computer iPhone, iPad. Auf allen Geräten, auf denen die entsprechende Software installiert ist.

Dies ist für ein Heimnetzwerk geeignet, es müssen keine Kabel verwendet werden. Sobald Eye-Fi den Computer sieht, werden automatisch neue Bilder kopiert.

2. Die Eye-Fi-Karte erstellt selbst einen Wi-Fi-Punkt.

Wenn Sie eine Verbindung herstellen, können Sie Bilder direkt von einem USB-Stick herunterladen.
Sie können eine Verbindung mit iPhone oder iPad herstellen, indem Sie zuerst die native Anwendung installieren. Das Programm nimmt automatisch die erforderlichen Netzwerkeinstellungen vor.

Eye-Fi und iPhone

Dieser Modus ist relevant, wenn Sie eine Datei über ein Mobilfunknetz senden müssen. Bilder werden in wenigen Sekunden von der Kamera auf iPhone übertragen.

Nun zum Unangenehmen. Wie Sie wissen, treten umso mehr Fehler auf, je komplexer das System ist. Wenn zu Hause alles überprüft wird, wurden keine Probleme festgestellt. Aber im wirklichen Leben funktioniert immer etwas falsch. Es gab Fälle aus verschiedenen Gründen, in denen ich nie Fotos von der Kamera an iPhone senden konnte. Trotzdem ist die Idee sehr gut.

Rate article
Handys - Nachrichten, Bewertungen und Life Hacks.
Add a comment